+43 1/203 62 87

Blog

Instandhaltungstage 2015 in Klagenfurt

Veröffentlicht am: 7. Mai 2015

Ausflug an den Wörthersee
Wir haben an zwei der drei Instandhaltungstage, dem Branchentreffpunkt für Instandhalter in Klagenfurt, teilgenommen. Das Wetter war echt schön. Die hervorragend organisierte Veranstaltung ging am Rande des Wörthersees über die Bühne.

Instandhaltungstage 2015 - Dankl, Isopp

Die Veranstalter der Instandhaltungstage: Dipl.-Ing. Jutta Isopp und Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl (Foto by Johannes Puch)

Trainingstag
Am zweiten Tag stand das Thema Trainings am Programm. Wir haben beim Training „Instandhaltung der Zukunft – Innovative Anwendungen mit Mehrwert„, moderiert von Herrn Dipl.-Ing. Güntner von der Salzburg Research ForschungsgmbH teilgenommen. Herr Friedrich Szukitsch hat dort einen Initialvortrag zum Thema Industrie 4.0 gehalten und anschließend auch einen Round Table mit diesem Thema geleitet.

Besichtigungen
Die Besichtigung der Lakeside Labs am Trainingstag fand großen Anklang – mit einer Menge von interessanten technischen Themen, wie z.B auch selbstorganisierenden Systemen.  Und in der Alpen Adria Universität genossen wir eine Präsentation zum Thema 3D-Druck.

Instandhaltungstage 2015 - Buffet

Foto by Johannes Puch

Instandhaltungstage 2015 - Kaffee

Foto by Johannes Puch

Kongresstag
Am dritten Tag war der Kongress, da waren wir mit einem Stand vertreten.  Der Kongresstag hat sich im VIP-Bereich des Wörthersee-Stadions abgespielt, es war also wirklich eine eindrucksvolle Kulisse. Auch dieser Tag war ausgezeichnet organisiert, sowohl vom leiblichen Wohl als auch vom Ablauf her.  Es waren viele Aussteller, die Instandhaltungstage gingen mit einem neuerlichen Besucherrekord zu Ende.

Daniel und Friedrich Szukitsch bei der Standbetreuung

Daniel und Friedrich Szukitsch bei der Standbetreuung (Foto by Johannes Puch)

 

Instandhaltungstage 2015 - Friedrich Szukitsch als Zuhörer

© Reinhard Korb

Themen
Im Vordergrund stand das Thema Industrie 4.0 und Instandhaltung 4.0. Neben den technischen Themen unterhielt Herr Dipl.-Ing. Hansjörg Kastner das Publikum mit einem launig-dynamischen Vortrag zum Thema „Man kann nicht nicht kommunizieren – Herausforderungen im Anlagenmanagement“. Das war sehr interessant, einer der Schwerpunkte war die gewaltfreie Kommunikation.

Instandhaltungstage 2015 - Kastner, Szukitsch

Friedrich Szukitsch auf der Bühne bei Hansjörg Kastner (Foto by Johannes Puch)

Instandhaltungstage 2015 - Szukitsch, Kastner

© Reinhard Korb

JahrbuchCover Jahrbuch Instandhaltungstage 2015
Im Leykam Verlag ist das Jahrbuch Instandhaltungstage 2015 erschienen. Es nimmt Bezug auf die aktuellen Veränderungen im Bereich vernetzte Fabrik „Smart Factory“. Und es stellt einen Überblick über relevante Themen rund um die Instandhaltung vor. Meinen Beitrag finden Sie ab Seite 32:

Industrie 4.0 – quo vadis
Industrie 4.0 – ein Schlagwort, jetzt auch in Österreich in aller Munde. Es machen aber auch Begriffe wie Internet of Things (IoT) und Cyber Physical Systems (CPS) die Runde. Die Frage, die sich stellt, ist nur: Handelt es sich um viel heiße Luft und eine Blase oder hat das Thema Substanz?

Weiterlesen können Sie direkt im Buch. Erhältlich ist das „Jahrbuch Instandhaltungstage 2015“ sowohl im Buchhandel als auch online, z.B. auf Amazon.

Instandhaltungstage 2016
Die nächsten Instandhaltungstage finden von 12.-14. April 2016 in Salzburg statt.
http://www.instandhaltungstage.at/