+43 1/203 62 87

Blog

Der Maintenance Award Austria „MA²“

Veröffentlicht am: 31. Januar 2017

Der Maintenance Award Austria „MA²“ bringt Sie ins Rampenlicht!

Bewerben Sie sich und profitieren Sie kostenlos von den folgenden Vorteilen:

– Detaillierte Analyse des Anlagenmanagements
– Branchenspezifische Benchmarkdaten
– Aufzeigen von Optimierungspotenzialen
– Anerkennung und Motivation des Instandhaltungsteams
– Mediale Berichterstattung über die Finalisten

Bewerben Sie sich jetzt!

Bewerbungsunterlagen und nähere Informationen unter http://www.oevia.at

ÖVIA-Kongress 2015 und 29. Internationales Forum für industrielle Instandhaltung

Veröffentlicht am: 22. Oktober 2015

Der alljährliche zweitägige Instandhaltungskongress wird von der ÖVIA, der Österreichischen technisch-wissenschaftlichen Vereinigung für Instandhaltung und Anlagenwirtschaft, organisiert und durchgeführt.

Prof. Dr. Hubert Biedermann, Präsident der ÖVIA © ÖVIA
Prof. Dr. Hubert Biedermann, Präsident der ÖVIA © ÖVIA

Vorstandsmitglieder ÖVIA
Präsident der ÖVIA ist Prof. Dr. Hubert Biedermann, seines Zeichens Departmentleiter der Wirtschafts- und Betriebswissenschaften an der Montanuniversität Leoben. Zu den drei Vizepräsidenten zählen außer mir noch Dipl.-Ing. Gerhard Fida, Geschäftsführer bei der Wiener Netze GmbH, und Ing. Leo Springer, Leiter Instandhaltung und Sicherheitstechnik der Constantia Teich GmbH. Geschäftsführer der ÖVIA ist seit letztem Jahr Dipl.-Ing. Alfred Kinz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl WBW, Montanuniversität Leoben.

Kongressmoderation
Heuer haben wir drei Vizepräsidenten das erste Mal je einen Teil der Veranstaltung moderiert. Außerdem konnte ich unsere neue App IH-Meldung vorstellen.

Friedrich Szukitsch bei der Moderation am ÖVIA-Kongress 2015 © ÖVIA
Friedrich Szukitsch bei der Moderation am ÖVIA-Kongress 2015 © ÖVIA

Smart Maintenance
Motto des Kongresses war heuer „Smart Maintenance„, also intelligente, lernorientierte Instandhaltung. Rund 20 nationale und internationale Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft stellten Erkenntnisse aus aktuellen Forschungsprojekten sowie bereits umgesetzte Best Practice Beispiele aus führenden Industrieunternehmen vor.
Insgesamt gilt der ÖVIA-Kongress mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern als eine der weitreichendsten Fachveranstaltungen in Österreich.

Zum Programm: http://www.oevia.at/de/4673/

Maintenance Award

© ÖVIA

Maintenance Award
Seit 2011 verleiht die ÖVIA im Rahmen des Kongresses den MA², den Maintenance Award Austria. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die den Wandel von der klassischen Instandhaltung hin zur lebenszyklus-orientierten, integrierten Anlagenbewirtschaftung erfolgreich vollzogen haben.  Gewinner des MA² 2015 ist die Eaton Industrie Austria GmbH in Schrems.
Interview mit dem Werksleiter der Eaton Industries, Herrn Prok. Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Kolar
Zusätzlich wird der Maintenance Award Austria Innovationspreis vergeben. Dieser Preis für die Umsetzung eines innovativen Projektes bzw. Produktes im Anlagenmanagement ging 2015 an Klüber Lubrication.
Interview mit Wolfgang Christandl, Geschäftsführer der Klüber Lubrication Austria GmbH

Location
Wie schon letztes Jahr fand der ÖVIA-Kongress auch heuer wieder in der Asia Therme Linsberg statt. Diese punktet mit einer angenehmen Atmosphäre sowie einem professionellen Service.

ÖVIA-Kongress 2016
Der nächste ÖVIA-Kongress 2016 wird daher auch wieder in der Linsberg Asia Therme stattfinden, und zwar am 5. und 6. Oktober 2016.

Ausschreibung Maintenance Award Austria 2015 + Innovationspreis

Veröffentlicht am: 16. April 2015

Mit dem MA² wird auch 2015 wieder der Preis für das exzellenteste Anlagenmanagement Österreichs verliehen.

Logo MA² Maintenance Award Austria 2015

Ins Leben gerufen wurde der MA²-Award im Jahr 2011. Der Preis will jene Unternehmen auszuzeichnen, die den Wandel von der klassischen Instandhaltung hin zur lebenszyklusorientierten, integrierten Anlagenbewirtschaftung erfolgreich vollzogen haben.

Zusätzlich gibt es den MA²-Innovationspreis. Dieses Sonderpreis bewertet die Anlagenwirtschaft als Ganzes. Er wird für die innovativste Umsetzung von Projekten im Bereich der Anlagenbewirtschaftung vergeben.

Die Verleihung des Maintenance Award Austria geht im Rahmen des ÖVIA-Kongresses am 7. Oktober 2015 über die Bühne. Da sich die Verlegung des Kongressortes ins Hotel Linsberg Asia in Bad Erlach letztes Jahr bewährt hat, ist der ÖVIA-Kongress auch heuer wieder dort gebucht.

PDF: Ausschreibung 2015 – Bewerbungs-und Bewertungsunterlagen

Die bisherigen Gewinner des MA²:

2014 – Wien Energie GmbH (Wien) – siehe ÖVIA-Kongress 2014 im Zeichen von Industrie 4.0
2013 – MIBA Frictec GmbH (Roitham, OÖ)
2012 – SKF Österreich AG (Steyr, OÖ)
2011 – Constantia Teich GmbH (Weinburg, NÖ)

 

ÖVIA-Kongress 2014

Veröffentlicht am: 2. Juli 2014

ÖVIA - Österreichische technisch-wissenschaftliche Vereinigung für Instandhaltung und Anlagenwirtschaft

Als Vorstandsmitglied der ÖVIA (Österreichische technisch-wissenschaftliche Vereinigung für Instandhaltung und Anlagenwirtschaft) bin ich seit vielen Jahren bei jedem ÖVIA-Kongress dabei. Der heurige Schwerpunkt liegt bei Industrie 4.0. Unter dem Titel

Instandhaltung im Wandel

geht es um „Herausforderungen und Lösungen im Zeitalter von Industrie 4.0“ (so auch der Untertitel des Kongresses).

Im Mittelpunkt des ÖVIA-Kongresses 2014  stehen diese Themenbereiche:

  •  Mobile Instandhaltung 4.0
  • Intelligentes Condition Monitoring
  • Bedeutung von TPM für Industrie 4.0
  • Arbeitsorganisation in der IH 4.0
  • Innovative Ansätze für die Weiterbildung
  • u.v.m.

Veranstaltungsort

Der bisher im Hotel Panhans am Semmering abgehaltene Kongress wird heuer zum ersten Mal im Hotel Linsberg Asia in Bad Erlach abgehalten. http://www.linsbergasia.at/

Programm und Anmeldung

Auf der laufend aktualisierten Website der ÖVIA sind bald Details zum Programm und jetzt schon Informationen zur Anmeldung zu finden: http://www.oevia.at/index.php/oevia-kongress/kongress-2014.html

Maintenance Award MA ² 2014

Im Rahmen des Kongresses werden wie schon in den letzten Jahren wieder der MA² – der Preis für das exzellenteste Anlagenmanagement Österreichs – sowie der MA² Innovationspreis für die innovativste Umsetzung eines Projektes im Bereich Anlagenwirtschaft verliehen. Hier geht’s zur Ausschreibung: http://www.oevia.at/index.php/maintenance-award-austria/ma-2014.html

 

Industrie 4.0 und die Bedeutung für die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen – Hype oder Chance?

Veröffentlicht am: 17. Juni 2014

Unter diesem Titel habe ich anlässlich der Praxistage 2014 im Palais Eschenbach in Wien gemeinsam mit Dr. Werner Schröder, Geschäftsführer der ÖVIA, einen Vortrag gehalten.

Der Vortrag „Industrie 4.0 und die Bedeutung für die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen – Hype oder Chance?“ wurde vom Veranstalter der Praxistage mitgeschnitten und vor kurzem auf YouTube online gestellt. Diejenigen, die mich nicht live erlebt haben, und eine gute halbe Stunde in das Thema investieren wollen, brauchen nur das YouTube-Video aufzurufen.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=UZMF7tSvSoo]

Praxistage 2014

Bei den zweitägigen Praxistagen 2014 haben wir auch mit einem Info-Stand Werbung für unser Unternehmen gemacht.

Praxistage 2014 - Stand

v.l.n.r. Dr. Werner Schröder, Ing. Friedrich Szukitsch, Sabine Szukitsch, Daniel Szukitsch, Sonja Hiermanseder

 

Praxistage 2014

Sonja Hiermanseder und Sabine Szukitsch beim Rollup bei den Praxistagen 2014